atem_3.jpeg
atem_2.jpeg

Atem

Bewegung und Ruhe            Innen und Außen             Fülle und Leere

Im Atemgeschehen zeigt sich in rhythmisch fließendem Wechsel die Polarität von
Ein- und Ausatmen, Aufnehmen und Abgeben, Aktivität und Passivität.
Bestimmte Lebenssituationen können zu einer starken Überbetonung eines Pols führen, die uns von unserem natürlichen Atemrhythmus entfernt und uns aus dem Gleichgewicht bringt.
Bewusstes Atmen ermöglicht es, wieder unmittelbar mit sich selbst in Kontakt und in den gegenwärtigen Moment zu kommen.
Bewusstes Atmen richtet den Blick auf Rhythmus und Regeneration und schafft einen direkten Zugang zur eigenen Vitalität.

Ich unterstütze und begleite mit meiner Atemarbeit Bewusstseinsprozesse, die eine tiefere Einsicht und ein Vertrauen in sich selbst eröffnen. Wesentlicher Bestandteil meines Angebotes ist die Atemtypenlehre nach Wilk/Hagena und die Atemmassage,
in die Elemente der Schlaffhorst-Andersenarbeit, der Spiraldynamik und der Eutonie nach Glaser einfließen.